Kyotaku

Die Kyotaku ist eine lange, japanische Bambusflöte auf der meistens traditionelle Honkyoku Musik gespielt wird.

Ich erlebe das Kyotaku Spielen als Meditation. Mein Lehrer ist der deutsche Kyotaku Meister Tilo Burdach. Wir waren 2015 in Japan anlässlich einer Geburtstagsfeier seines verstorbenen Meisters Koku Nishimura und spielten zusammen in den Tempeln von Kyoto.

Der Klang der Kyotaku hat eine sehr beruhigende Wirkung auf Zuhörende und/oder Meditierende und eignet sich wunderbar als Begleitung für jegliche Energie-und Heilarbeit. Viele Menschen machen die Erfahrung, das der Klang dieser Bambusflöte sie entspannt, zentriert und sie darin unterstützt, präsent zu werden.

So kann diese Instrument auch bei Veranstaltungen, bei denen die Konzentration auf die ästhetisch-künstlerische Erfahrungen gelegt werden soll (Ausstellungen, Lesungen etc.), ein wertvoller Beitrag sein.