Duduk

Aufmerksam wurde ich auf das Instrument durch die Filme von Sergej Paradjanov, die ich am Ende meines Musikstudiums auf youtube gesehen hatte. Die Filme habe ich hauptsächlich auf intuitive Art verstanden und die Musik und die Bilder haben mich sehr beeindruckt und berührt. Als ich nachts und tagsüber immer wieder diese Musik im Kopf hatte, war mir klar, dass ich unbedingt Duduk lernen will.

Ich liebe es, diesen besonderen Ton der Duduk zum Klingen zu bringen und ihre Facetten auszuleuchten und die Erfahrung mit dem Instrument an Schüler weiterzugeben.

Gelernt habe ich das Instrument bei Ilia Mazia in Jerusalem und durch viele Aufnahmen von armenischen Dudukspielern. In 2016 war mein Solo Debüt mit Orchester in der deutschen Erstaufführung von Vache Sharafyan's Sinfonia Nr.2.

In diesem Jahr spielte ich im "Im Hayastan" Festival in Armenien und bin seitdem Schüler des Duduk Meisters Gevorg Dabaghyan.